Mein Blog im domicil6

Zurück zur Blogübersicht

Eintrag vom 22.02.2022 um 13:50 Uhr

Lustige und merkwürdige Chats im Februar

Lustige und merkwürdige Chats im Februar


Angespornt von den lustigsten und merkwürdigsten Chats im Januar habe ich mal die lustigsten und merkwürdigsten Chats im Februar zusammen gefasst.


Bei gayroyal:


Er: Habe Ihre Webseite zufällig gefunden. Klingt richtig toll.

Ich: Danke

Er: Haben Sie mal Zeit für eine Session?

Ich: Im Prinzip ja, von Montag bis Freitag ab 15:00 Uhr sowie Samstag und Sonntag ab 10:00 Uhr

Er: Ich will, dass Du meine Eier mit allen Möglichem zu Matsch prügelst

Ich: CBT?

Er: Ja

Ich: Wann willst Du denn eine CBT-Session?

Er: geht das Morgen oder Übermorgen?

Ich: Ja, Übermorgen um 15 Uhr geht. Ich trage Dich dann in meinen Terminkalender ein, dann kommt mir definitiv nichts dazwischen.

Er: Gut, dann bis Übermorgen zum Eierschlagen

Ich: Ja, und bringe die 100 Euro in bar mit.

Er: 100 Euro? Für Sex zahle ich nicht.

Ich: Wenn Du meine Webseite gelesen hast, wüsstest Du, dass Dich das 100 Euro kostet.


Er hat nicht wieder geantwortet, mich aber blockiert.


Oder den hier bei Lederstolz vielleicht?


Ich: Hallo und schönen Sonntag

Er: Guten Tag Meister

Ich: Wie ich Deinem Profil entnommen habe, suchst Du eine 24/7 Stelle als Hausboy?

Er: Ja, meine Herrschaft

Er: Haben Sie eine Stelle für mich?

Ich: Ja, eine 24/7 Stelle als Hausboy ist noch zu besetzen. Interesse?

Er: Was verdiene ich pro Stunde bei Ihnen, verehrter Herr?

Ich: Du bekommst ein Dach über den Kopf und 2 Mahlzeiten täglich.

Ich: Außerdem sind sexuelle Handlungen sehr gut möglich.

Er: Das ist ja weniger als Mindestlohn.

Ich: Du willst als mein Sklave auch noch bezahlt werden?

Er: Ich suche einen Arbeitsplatz und Sie haben einen. Da ist eine Bezahlung ja wohl drin.

Er: Und von Sklave ist hier nicht die Rede.

Ich: Aber Du weiß, dass Du hier in einem SM-Forum bist?


Auf diese letzte Frage hat er sein Profil gelöscht.


Oder der hier auf meiner Lieblings-Belustigungsplattform Planetromeo?


Er: Guten Tag, will ihr Sklave werden.

Ich: Dann bewirb Dich.

Er: Habe ich doch.

Ich: Wo und wann?

Er: Gerade eben in meiner vorletzten Nachricht.

Ich: Das nennst Du Bewerbung? Nur der Satz: Will Ihr Sklave werden?

Er: Reicht doch. Wird ja sowieso nichts draus.

Ich: so jedenfalls nicht. Da gebe ich Dir Recht.


Einen habe ich noch ...


Er: Blasen, ficken, fisten, auspeitschen?

Ich: Bitte was?

Er: Du bläst und fickst doch und auspeitschen lässt Du Dich auch.

Ich: Reden wir von mir?

Er: ja

Ich: so so

Er: Tust Du doch. Steht in Deinem Profil

Ich: In meinem Profil steht garantiert nicht, dass ich blase und ficke oder mich auspeitschen lasse

Ich: in meinem Profil steht, dass ich mir einen blasen lasse und ich hin und wieder mal ficke.

Ich: Dir ist der Unterschied zwischen Aktiv und Passiv aber geläufig?

Er: Arschloch


Jaja, ist immer wieder bemerkenswert, was sich manche Leute auf den diversen Plattformen erlauben. ;-)


 

Anzahl Kommentare: 2

Zurück zur Blogübersicht

Eintrag von Andre am 03.03.2022 um 13:44 Uhr
Mindestlohn für Sklaven
Wie hoch der Mindestlohn für Sklaven ist? Der kann nicht niedrig genug sein.
Aber es soll Sklaven geben, die mindestens 35 Euro pro Stunde Versklavung wollen.

Andre

Eintrag von Ronald am 23.02.2022 um 11:34 Uhr
Gib mir Kohle
Ist schon lustig. Da will ein Sklave auch noch Geld dafür, dass er Sklave sein will?
Wie hoch ist eigentlich der Mindestlohn für Sklaven?