Mein Blog im domicil6

Zurück zur Blogübersicht

Eintrag vom 25.01.2022 um 13:23 Uhr

Veranstaltungen 2022?

Hallo Leute,

Gestern, am 24. Januar 2022, wurde ich von einem Gast, der öfter im domicil6 zu Besuch war, gefragt, ob wir in diesem Jahr irgendwelche Veranstaltungen anbieten werden. An dieser Stelle möchte ich diese Frage beantworten.

Ich habe einige SM-Events angeboten, zu denen man sich möglichst anmelden sollte.
Sehr oft wurde ich gefragt, wieviele sich denn schon angemeldet haben, obwohl
a) ich die Einladung gerade mal 10 Minuten online hatte und
b) die Veranstaltung noch 14 Tage entfernt war.

Wenn ich dann angab, dass die Veranstaltung gerade erst online gegangen ist und sich noch niemand oder bisher nur einer angemeldet hat, erhielt ich sehr oft die Antwort:
"Wenn nur so wenige da sind, komme ich nicht, denn dann passiert ja nichts."
Und damit war die Unterhaltung auch schon beendet.

Nun mal im Ernst, Jungs, wenn jeder so handeln würde, wundert es niemanden mehr, warum so viele Veranstaltungen ins Wasser fallen.

Beispiele meinerseits aus den Jahren 2018 und 2019:
U40 - Sex and more:
2 Anmeldungen, 5 Absagen, weil sich nur so wenige angemeldet hatten. Erschienen ist dann Keiner.

Gruppensex:
7 Anmeldungen, 9 Absagen, weil sich nur so wenige Tops angemeldet hatten (es waren nur 3 Tops dabei und 3 weitere Tops hatten aus dem erwähnten Grund abgesagt). Erschienen sind dann vier Teilnehmer, alle passiv.

eStim:
0 Anmeldungen, aber dafür schon 3 Absagen, weil sich noch niemand angemeldet hatte. Erschienen ist niemand.

nacked:
3 Anmeldungen, 5 Absagen, weil sich nur 3 angemeldet hatten. Zwei sind dann erschienen.

Sklavenversteigerung:
7 Anmeldungen von Sklaven, 4 Zusagen und 5 Absagen von Tops, weil kein Interesse an den angebotenen Sklaven bestand. 6 Sklaven sind erschienen, kein einziger der 4 Tops.

Öffentliche Session:
11 Anmeldungen, 6 Subs, 5 Tops. Erschienen sind dann 3 Gäste, 2 Subs, 1 Top.

Und diese Liste könnte ich nahezu beliebig erweitern.

Wenn sich niemand anmeldet, weil nur so wenige Anmeldungen bekannt sind, wundert es überhaupt nicht, dass so viele Veranstaltungen nicht stattfinden.
Wenn sich die Leute trotzdem anmelden würden, die sich aufgrund zu weniger Anmeldungen nicht anmelden, würden so manche Veranstaltungen auch problemlos durchgeführt werden können.
Ich glaube nicht, dass ich der Einzige bin, der das Problem hat.

Wie ich aber auch festgestellt habe, melden sich viele Jungs wieder ab, weil angeblich zu wenige Tops/Sados anwesend sein werden
Nicht selten werde ich gefragt, wieviele Tops sich denn angemeldet haben, natürlich von Subs. In den meisten Fällen meldet sich leider gar kein Top/Sado/Master an. Woran liegt das? Hier sind mal die Aktiven unter Euch gefragt: Warum meldet ihr Euch so selten (bis gar nicht) zu irgendwelchen Veranstaltungen an?

Und nun kommt mir nicht mit Antworten wie "Das ist mir zu weit", wenn Ihr nur 50 km entfernt wohnt.

Dann bekomme ich immer wieder Fragen von Tops, die wissen wollen, wieviele Subs/Masos angemeldet sind, wie alt sie sind und wie deren Körperbau ist. Von Subs/Masos werde ich regelmäßig gefragt, wieviele Tops anwesend sind und ob sie auch jung und knusprig sind.
Wenn wir mal die Sache ganz realistisch betrachten, müssen wir feststellen, dass sich im SM-Bereich eher User aufhalten, die die 40 lange überschritten haben. Somit ist es ein Glücksfall, wenn mal ein junger knackiger Top anwesend ist.

Ich bemühe mich, hier für SMler etwas auf die Beine zu stellen, aber das gestaltet sich mit solchen Ausreden, wie oben geschrieben, verdammt schwierig.

Mal davon abgesehen, dass sich die Fakes hier mittlerweile bekannt gemacht haben, weil sie sowieso nirgendwo erscheinen, gibt es natürlich die beliebten Ausreden wie z. B.:
1. Ich bin krank und kann nicht kommen (kommt dann 1 bis 2 Stunden vor Beginn der Veranstaltung)
2. Der Weg ist mir zu weit (kommt rechtzeitig zu Beginn der Veranstaltung)
3. Waren zu wenige Leute da (kommt meistens 2 Tage nach der Veranstaltung)
4. Ist mir zu Sub-Lastig (kommt meistens 1 bis 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn, meist von Subs)
5. Ich muss arbeiten (kommt kurz vor Veranstaltungsbeginn und nur von Tops)

Meine lieben Tops, Master und Sados: Seid ihr wirklich das, was ihr vorgebt, zu sein? Warum schaffen es die Subs, zu erscheinen, wenn sie sich angemeldet haben, ihr aber nicht? Eine Veranstaltung steht und fällt mit EURER Anwesenheit.

Wenn ich also mal 5 Anmeldungen habe, sagen von Denen dann natürlich gleich 4 wieder ab oder erscheinen gar nicht erst. Tja, und der Eine, der dann tatsächlich da war, ist natürlich unzufrieden und wird auch nicht wiederkommen wollen.
Durch so ein Verhalten kann man natürlich die gesamte SM-Szene ruinieren. Wenn ich dann 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn mitteile, dass sich z. B. 7 Teilnehmer angemeldet haben und dann real nur 2 erscheinen, mache nicht nur ich mich unglaubwürdig, sondern die, die nicht erschienen sind, sich auch.

Und nun?


Tja, 2019 habe ich mir noch Gedanken gemacht, wie ich angebotene Veranstaltungen erfolgreich durchführen kann. Doch Covid-19 bzw. Corona hat mir die Entscheidung in den Jahren 2020 und 2021 abgenommen. Wie Du bestimmt gemerkt hast, fanden in den beiden Jahren keine Veranstaltungen statt.
Nicht nur, dass die Anwesenheit angemeldeter Gäste zu wünschen übrig ließ, nein, Corona hat dafür gesorgt, dass sich bis März 2020 zu den angebotenen Veranstaltungen gar keiner mehr angemeldet hat. Daraufhin habe ich alle weiteren geplanten Veranstaltungen in 2020 aus dem Terminkalender gestrichen.
Unter diesen Voraussetzungen wäre es absolut sinnlos, auch in diesem Jahr 2022 irgendwelche Veranstaltungen anzubieten.
Da spare ich mir die Kosten für Vorbereitung usw. lieber und sorge stattdessen dafür, dass das domicil6 diese schwere Zeit mehr oder weniger gut übersteht.

Es gab 2018/2019 lediglich eine einzige Veranstaltung, die besser lief, als alle Anderen: Der "Happy Friday". Zu dieser Veranstaltung hatten wir beim ersten Mal tatsächlich 7 Gäste im Haus, doch bereits einen Monat später, zur 2. Veranstaltung, sank die Gastanzahl auf drei und danach auf null. So beschlossen wir, den "Happy Friday" in "TGIF (Thanks God, it is friday" umzubenennen.
Wir freuten uns 2019, dass wir zum "TGIF" beim ersten Mal 10 Gäste im Haus hatten, doch danach blieben die Gäste ebenfalls aus.
Leider muss ich auch hier anmerken: von den rund 20 Gästen waren 18 Subs bzw. passiv.

Ich finde es bemerkenswert, dass eine Veranstaltung, die mit BDSM rein gar nichts zu tun hat, besser von SMlern besucht wurde, als eine BDSM-Veranstaltung.
 

Anzahl Kommentare: 1

Zurück zur Blogübersicht

Eintrag von Jochen am 26.01.2022 um 10:27 Uhr
Planung
Hallo,
ich kann Euren Mißmut ja eigentlich gut verstehen. Ich habe auf Plattformen wie gayromeo oder Lederstolz ganz ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich bin Switcher und hätte nur zu gerne Dates mit Aktiven und Passiven. Doch fast immer kommt es nicht zu stande.
Und was Veranstaltungen angeht, ist es natürlich schade, dass so Viele davon im domicil6 nicht stattfinden. Ich selbst war bei 2 dabei und kann sagen, dass ich es sehr schade finde, dass keine Veranstaltungen stattfinden. Ok, jetzt zu Zeiten von Corona, ist das verständlich.
Ich schlage vor, doch mal die eine oder andere Veranstaltung anzubieten, diese vernünftig zu organisieren und durchzuziehen. Ich glaube nämlich, dass Viele fort bleiben, weil die Infos zu den Veranstaltungen sehr mager waren.